02 Anforderungen an den Provider

Spread the love

Nicht jeder Webseitenbetreiber hat die gleichen Anforderungen an seinen Provider. Hier ein paar mögliche Kriterien welche sich aus Ihrem Webkonzept ableiten lassen:

  • Verfügbare Applikationen? (WordPress, Koken, Shop…)
  • Verfügbare Techniken, (.htaccess verfügbar)
  • FAQ zur Informationsbeschaffung über die Funktionsweisen (z.B. des ControlPanel).
  • Geschwindigkeit des Web Server (Seitenaufbau), auch relevant für Positionierung / Position bei Google. (https://www.uptrends.com/tools/website-speed-test)
    Wie viele Besucher? Einige pro Tag? Tausende pro Stunde? Ladezeit Testen z.B. mit https://asm.ca.com/en/checkit.php 
  • Geschwindigkeit des Datenbankzugriff. Viele CMS beanspruchen die DB extensiv.
  • Umgang mit Peaks z.B. bei Neuveröffeentlichungen.
  • Support Webspace, Webseite, Applikationen
  • Wechsel auf ein höheres Abo möglich?
  • Testaccount möglich?
  • Wie alt/jung ist das Team?
  • Hoster im Ausland, wie ist die Rechtslage?
  • Vermittlungsprogramm zum Geld verdienen
    https://Hofmann-Patrick.ch und die Sponsoren
  • Partnerprogramm für die Pflege von KundenWebs als Agentur.
  • Serverstatistik / Ausfälle -> Bekanntgabe, Nachvollziehbarkeit
    Barclays Bank eine Stunde ohne Buchung?
  • Fallback Strategie? Selbst Backup oder vom Provider?
  • Umgang mit dem Limit der Ressourcen Nutzung (Speicherplatz, Bandbreite, Statistik ->Kosten) Trafic Flatrate und danach Schneckentempo
  • Serverstandort, Synchronisierung (Schweiz – Kuba für Kuba Reisebüro)
    Synchronisierung? Lastverteilung? ->Ladezeit für Benutzer -> Google
  • Admin Panel (cPanel, Plesk, NetAdmin)
  • Schlechte Nachbarschaft auf dem Server? Spam dnbsl Listen. Zum Beispiel mit Seitenreport.de kontrollieren)
  • Einschränkungen für Chat oder Filme?

(Willkürliche Reihenfolge)

Grundsätzliche Tipps

  • Die Qualität des Support stellt man erst bei Problemen fest. Doch dann ist man schon drinn… Vorgängig prüfen, z.B, in Foren…
  • Ev Klumpenrisiko verteilen.
  • Zusammenstellung der Kosten beachten. Was ist inklusive (Wie viele Datenbanken)
0